Expertise der QuinScape GmbH als Softwareexperte für den Bereich Immissionsschutz gefragt

///Expertise der QuinScape GmbH als Softwareexperte für den Bereich Immissionsschutz gefragt

Expertise der QuinScape GmbH als Softwareexperte für den Bereich Immissionsschutz gefragt

QuinScape hat im Dezember 2018 den Zuschlag im Vergabeverfahren „Entwicklung einer leistungs- und zukunftsfähigen Webanwendung auf Grundlage des bestehenden „LänderInformationsSystem für Anlagen“ (LIS-A)“ erhalten. Auftraggeber des europaweit ausgeschriebenen Projektes „LIS-A web“ sind die obersten Immissionsschutzbehörden der acht Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen und Rheinland Pfalz.

Bei LIS-A web handelt es sich um eine sehr komplexe Applikation, die in jeder Hinsicht den anspruchsvollen Vorgaben der Immissionsschutzgesetzgebung Rechnung tragen muss. Ein leistungsfähiges Anlageninformationssystems unterstützt die Behörden u.a. bei der Durchführung von Genehmigungsverfahren, bei der Anlagenüberwachung, bei der Störfallvorsorge, bei der Ermittlung von Emissionen und Immissionen und bei der Bearbeitung von Bürgerbeschwerden. Weiterhin müssen die Datenbestände effizient für umfangreiche Statistiken und Berichte aufbereitet werden.

Das mit rund 1,9 Mio. EUR ausgestattete Projekt „LIS-A web“ ist im Januar 2019 gestartet. Es soll nach Fertigstellung im Oktober 2021 die aktuell in den genannten Bundesländern im Einsatz befindliche Börden-Software “LIS-A“ ablösen, die auf einer 3-Ebenen-Architektur mit Datenbankserver, Applikationsserver, Rich-Client beruht und nicht mehr allen Anforderungen der Behörden gerecht werden kann. Erwartet wird von der neuen Browser-Anwendung „LIS-A web“ eine über einen längeren Zeitraum hinweg zukunftssichere Applikation, die auch den einschlägigen Standards des BSI entspricht.

Die Dortmunder QuinScape GmbH ist ein IT-Dienstleistungsunternehmen, das mit rd. 140 Mitarbeitern eine Vielzahl an Konzernen und marktführenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum bei der digitalen Transformation unterstützt. Seit dem Jahr 2011 besitzt QuinScape auch eine spezielle Expertise für das bedeutsame staatliche Handlungsfeld Immissionsschutz.

Mit der Programmentwicklung für „LIS-A web“ stellt sich QuinScape zum wiederholten Mal einer großen Herausforderung im  Bereich Softwareentwicklung für öffentliche Auftraggeber: Seitdem QuinScape 2010 den unfertigen LIS-A-Quellcode von einer insolventen Softwarefirma übernommen hatte, wurde der Quellcode von der QuinScape fertiggestellt, es wurden neue Module und Schnittstellen für LIS-A entwickelt, Schulungen durchgeführt und Supportleistungen erbracht. Mit der Produktivsetzung von „LIS-A“ wurde das teilweise seit über 10 Jahren erfolgreich im Einsatz befindlichen Vorgängersystems „AIS-I“ abgelöst. In mehr als 1.000 PT wurde eine Software geschaffen, die die Geschäftsprozesse durch Abbildung individueller landesspezifischer Vorgänge und Abläufe in den Immissionsschutzbehörden vereinfacht und somit eine optimale Unterstützung der Mitarbeiter in den Behörden bei der täglichen Arbeit auf operativer und leitender Ebene bietet. Dieses Erfolgskonzept wird QuinScape auch in dem neuen Projekt „LIS-A web“ fortsetzen. Denn QuinScape hat sich seit dem Jahr 2011 zu einem IT-Unternehmen mit einer speziellen Expertise für den Bereich Immissionsschutz entwickelt.

Von |2019-01-30T12:50:27+00:0030.01.2019|Kategorien: Allgemein, News|Tags: |

QuinScape GmbH