Zu Gast bei Freunden: Deutschsprachige Data Vault User Group (DDVGU) trifft sich bei der QuinScape GmbH am 11. Juli 2018

///Zu Gast bei Freunden: Deutschsprachige Data Vault User Group (DDVGU) trifft sich bei der QuinScape GmbH am 11. Juli 2018

Zu Gast bei Freunden: Deutschsprachige Data Vault User Group (DDVGU) trifft sich bei der QuinScape GmbH am 11. Juli 2018

Data Vault ist ein Konzept für das zentrale Datenlager von Organisationen, das sich weltweit zunehmend durchsetzt und Agilität in das Datenmanagement bringt. Gemeinsam mit der deutschsprachigen User Group etabliert QuinScape einen Stammtisch in Dortmund, um Anwendern ein Forum für Fragen und den Austausch sowie Impulse aus Fachvorträgen zu bieten. Dieser Stammtisch findet erstmalig am 11.7.2018 statt.

Der Deutschsprachige Data Vault User Group e.V. (DDVUG) fördert Wissenschaft und Forschung durch den Austausch von Informationen und Erfahrungen rund um das Thema Data Warehouse in Verbindung mit Data Vault, sowie angrenzender Technologien und Methoden. Data Vault beschreibt der DDVUG wie folgt: „Kurzgesprochen ist Data Vault ein Data-Warehouse-Konzept. Es umfasst klare Richtlinien der Architektur, Methodik und Modellierung. Wer im Internet sucht, findet meistens Beschreibungen der Data Vault Modellierung. Sie bildet die Kernkomponente des Data-Vault-Konzepts; Architektur und Methodik sind jedoch nicht minder wichtig für eine erfolgreiche Data-Vault-Implementierung.“

In der Praxis setzt sich der Data Vault Ansatz immer häufiger für das zentrale Datenlager (Data Warehouse, DWH) durch, da er agile Vorgehensweisen begünstigt und Organisationen die notwendige Flexibilität bietet. Diese Flexibilität ist in einer Welt exponentiell wachsender Datenmenge dringend erforderlich, da eine kluge Speicherung und Auswertung zunehmend zu einem kritischen Wettbewerbsfaktor und Differenzierungsmerkmal wird.

Die Dortmunder QuinScape GmbH ist ein spezialisierter IT-Dienstleister mit rund 140 Mitarbeitern, der insbesondere Konzerne und den gehobenen Mittelstand bedient. Das Thema „Data & Analytics“ (mit den Schwerpunktplattformen von Talend, TIBCO, Snowflake und RapidMiner) gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung. Seit vielen Jahren setzt QuinScape in Projekten auf den Data-Vault-Ansatz: „Wir schätzen am Data-Vault-Ansatz, dass unsere Kunden klein anfangen und agil zielgerichtet wachsen können“, weiß Kevin Haferkamp von der QuinScape GmbH, der auf das Thema spezialisiert ist. „Inkrementelle Änderungen am DWH, die Anbindung weiterer Datenquellen und das agile Ausrichten an den Unternehmensfragen und -zielen liefern einen spürbaren Nutzen für Unternehmen.“

Als Vereinsmitglied hat QuinScape nun gemeinsam mit dem DDVUG den Data-Vault-Stammtisch Dortmund ins Leben gerufen, der erstmalig am 11.7.2018 bei QuinScape stattfinden wird. Im Anschluss an einen Impulsvortrag zum Thema „Metadaten im Data Vault“ stehen das Netzwerken und der offene Informationsaustausch im Mittelpunkt der Veranstaltung. In Berlin, Frankfurt, Hamburg, Zürich, Wien, Nürnberg, Hannover und Dresden hat sich dieses Format bereits erfolgreich etabliert.

QuinScape verfügt über eine lange Tradition im Netzwerken und organisiert u.a. eine Business & Analytics Austauschgruppe im Ruhrgebiet mit über 600 Mitgliedern. „Der fachlich breite und offene Austausch ist fest in unserer Kultur verankert, Offenheit einer von unseren vier zentralen Werten“, kommentiert Dr. Gero Presser.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter https://datavaultusergroup.de/stammtische/data-vault-stammtisch-dortmund/

Von | 2018-07-02T13:25:17+00:00 25.06.2018|Kategorien: News|Tags: , , |

QuinScape GmbH