Vorsprung durch Agilität: Chancen im Wettbewerb nutzen

////Vorsprung durch Agilität: Chancen im Wettbewerb nutzen

Vorsprung durch Agilität: Chancen im Wettbewerb nutzen

Kürzlich beschrieb mir eine IT Verantwortliche einer Versicherung ihre wichtigste aktuell Herausforderung wie folgt: „Unsere Business Intelligence Lösungen kommen in die Jahre, die Technologie ist 20 Jahre alt. Wir suchen eine Lösung für die nächsten 20 Jahre.“

Denken Sie einen Moment drüber nach, wie die Welt in 20 Jahren aussehen wird und was heute eine sichere Investition in diese Zukunft sein kann. Was ist der richtige Datenspeicher? Was der richtige Ansatz für Integrationen? Was die richtige Architektur? Welche Technologien kommen zum Einsatz?

Ich vermute, Sie kommen zum selben Ergebnis wie ich: das einzige, das wir mit Sicherheit vorhersagen können, ist der stetige Wandel. Die technologische Welt verändert sich immer schneller. Daten sind das Fundament von immer neuen Möglichkeiten, die wir heute nur vage am Horizont erahnen können. In immer kürzeren Zyklen werden wir überrascht von neuen. Möglichkeiten aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz, die maßgeblich auf Daten basieren.

Eine Prognose der richtigen Technologie für eine längerfristige Zukunft ist zum Scheitern verurteilt, trotzdem stehen viele vor eben dieser Frage: wie organisiere ich meine Daten? Was also tun?

Unternehmen stehen hier vor einem echten Dilemma. Einerseits wird der Umgang mit Daten wichtiger um geschäftliche Chancen schnell zu nutzen und Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Andererseits werden die Herausforderungen immer komplexer und die Technologien immer kurzlebiger.

Meiner Meinung nach kann die Antwort nur auf der Meta-Ebene liegen. Wir müssen uns unabhängig machen von konkreten Technologien, die sich immer schneller wandeln. Betrachten Sie als Beispiel das Thema Big Data und den Wandel von MapReduce zu Spark, Spark 2.0 und neuen Ansätzen wie Apache Beam. Für die meisten Organisationen ist es nicht möglich, diesen technologischen Wandel mitzugehen.

Insofern empfiehlt sich die Wahl einer Plattform, die ein Modell verwendet anstelle konkreter Programmierung und damit von den Technologien abstrahiert. Je besser diese Plattform mit dem technologischen Wandel Schritt hält, desto näher bleiben Sie am Puls der Zeit und den technologischen Möglichkeiten. Aus dem Vorsprung resultieren Chancen am Markt um dem Wettbewerb den entscheidenden Schritt zuvorzukommen.

Talend hat in den letzten Jahren eindrucksvoll bewiesen, dass die Plattform mit dem technologischen Wandel Schritt hält und um Jahre Vorsprung vor Marktbegleitern hat. Der Open Source Ansatz ist dabei entscheiden, da hierdurch das Wissen einer sehr großen Mengen an Entwicklern für die Plattform erschlossen wird. Entsprechend kurz sind die Innovationszyklen und entsprechend schnell werden neue Technologien unterstützt. Jetzt, da Marktbegleiter erst langsam im Spark-Zeitalter ankommen, zeichnen sich bei Talend bereits neue Technologien wie Apache Beam ab.

Die Zeiten haben sich gewandelt. Für den Erfolg ist Schnelligkeit wichtiger geworden als Größe. Wer im Zeitalter von Big Data und Realtime agil bleibt und neue Technologien schnell adaptieren kann, dem bieten sich Chancen am Markt. Talend ist sicherlich die beste am Markt verfügbare Wahl, wenn Agilität von einer Integrationsplattform erwarten.

Von |2018-08-15T16:03:25+00:0012.06.2017|Kategorien: Blog, Data & Analytics|

QuinScape GmbH