Logische Ergänzung: QuinScape wird TIBCO Spotfire Partner

Startseite/Jaspersoft, News/Logische Ergänzung: QuinScape wird TIBCO Spotfire Partner

Logische Ergänzung: QuinScape wird TIBCO Spotfire Partner

Dortmund, 09.07.2015

Die QuinScape GmbH ist führender Systemintegrator für TIBCO Jaspersoft® Produkte im deutschsprachigen Raum und beschäftigt 15 Mitarbeiter alleine im Bereich Business Intelligence (BI). Jaspersoft wurde von TIBCO Software Inc. übernommen und bildet gemeinsam mit dem komplementären BI-Produkt TIBCO Spotfire die TIBCO Analytics Gruppe. Mit der nun vereinbarten Partnerschaft mit TIBCO für die Spotfire Produkte geht QuinScape den nächsten logischen Schritt.

Die Dortmunder QuinScape GmbH hat sich für die Plattformen Intrexx (Portale), und Jaspersoft (Business Intelligence) erfolgreich als führender Systemintegrator im deutschsprachigen Raum etabliert. Für die Plattform Kony (Mobile Anwendungen) gilt dieser Anspruch sogar für Europa. 2001 gegründet, betreut QuinScape mit mehr als 90 Mitarbeitern über 100 Kunden.

Im Bereich Business Intelligence beschäftigt QuinScape zurzeit 15 Mitarbeiter und unterstützt Kunden in den Bereichen Reporting und Analyse, in der Anbindung von Datenquellen (ETL) und im Aufbau von Data-Warehouses. Seit nahezu 10 Jahren setzt QuinScape hier auf Jaspersoft-Technologien und hat sich als führender Systemintegrator im deutschsprachigen Raum etabliert. Jaspersoft ist eine marktführende Open-Source-Lösung im Bereich „embedded BI“, die in über 175.000 Applikationen eingebunden ist und zahlreichen Wissensarbeitern ermöglicht, bessere Entscheidungen zu treffen.

2014 wurde Jaspersoft von dem amerikanischen Hersteller für Unternehmenssoftware TIBCO übernommen. Gemeinsam mit dem Produkt Spotfire formt Jaspersoft nun die TIBCO Analytics Gruppe, in der die Business-Intelligence-Aktivitäten von TIBCO gebündelt werden. Für QuinScape ist es ein logischer Schritt, die Jaspersoft-Partnerschaft auf Spotfire auszuweiten.

Spotfire ist eine Software-Plattform für Analytics zur einfachen und gleichzeitig umfangreichen Analyse von Daten. Wesentliche Produkteigenschaften sind die vielfältigen visuellen Darstellungs- und Analysemöglichkeiten, die einfache Integration großer Datensätze unterschiedlichster Formate, die integrierten Statistikanwendungen, die Möglichkeit zur Erzeugung prädiktiver Analysen sowie ein spezielles Modul zum automatisierten Datamining. Im Wettbewerb grenzt sich Spotfire vor allem durch seine hohe Geschwindigkeit und Anpassungsfähigkeit ab. Dies ist das Resultat einer ausgefeilten Kombination von In-Memory und Out-of-Memory-Analysen mit einer fortgeschrittenen grafischen Oberfläche. Spotfire wird weltweit von Kunden aus den verschiedensten Branchen eingesetzt.

„Wir freuen uns, die erfolgreiche Partnerschaft mit TIBCO Analytics nun von dem Produkt Jaspersoft auch auf Spotfire auszuweiten“, kommentiert Regina Cordes, verantwortlich bei QuinScape für die neue Partnerschaft. „In dem Produkt Spotfire sehen wir erhebliches Wachstumspotenzial. Viele unsere Kunden suchen nach einer Möglichkeit, auf einfache Weise ihre Daten auszuwerten, um tiefergehende Erkenntnisse zu gewinnen. Nicht zuletzt aufgrund der tsunami-artigen Flut neuer Datenquellen wird eine schnelle, unkomplizierte Analyse dieser Daten zu einem kritischen Wettbewerbsfaktor. Spotfire nimmt für sich in Anspruch, innerhalb kürzester Zeit Antworten auf wesentliche Fragen zu liefern.“

Weitergehende Informationen zu den Unternehmen TIBCO und QuinScape sowie zu den genannten Produkten finden Sie hier:
www.quinscape.de
www.quinscape.de/jaspersoft
www.jaspersoft.com/de
spotfire.tibco.com/de

Von | 2017-06-12T17:01:03+00:00 09.07.2015|Kategorien: Jaspersoft, News|Tags: , , |

QuinScape GmbH