QuinScape engagiert in Ausbildung und beim Girls’Day 2015

Startseite/News/QuinScape engagiert in Ausbildung und beim Girls’Day 2015

QuinScape engagiert in Ausbildung und beim Girls’Day 2015

Dortmund, 30.04.2015

Der Girls’Day ermöglicht Mädchen einen Einblick in Berufsbilder, die gewöhnlich eher durch männliche Auszubildende und Studierende geprägt sind. Die QuinScape GmbH hat in diesem Jahr erstmals an diesem bundesweiten Projekt mitgewirkt und Einblicke in die Berufswelt der Softwareentwicklung geboten. QuinScape ist seit mehr als 10 Jahren in der Nachwuchsförderung mit der klassischen dualen Ausbildung, dem dualen Studium und Praktiken engagiert. Ab August starten insgesamt vier neue Auszubildende in den Ausbildungsberufen Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung und Kaufmann/-frau für Büromanagement.

Der Girls’Day ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Am Girls’Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. So gewinnen die Mädchen Einblicke in den Alltag der Betriebe und erproben ihre Fähigkeiten praktisch.

Die QuinScape GmbH hat in diesem Jahr erstmals an diesem bundesweiten Projekt mitgewirkt und Einblicke in die Berufswelt der Softwareentwicklung geboten. Eine junge Schülerin stellt zu ihrem Girls’Day bei QuinScape fest: „Ich habe sehr spannende Einblicke in die Entwicklung von Apps für Smartphones bekommen. Anhand einer praktischen Übung konnte ich ein viel besseres Verständnis für die Bedeutung von Benutzeroberflächen und deren Aufbau am mobilen Gerät gewinnen. Diese positive Erfahrung bei QuinScape wird mich ganz sicher bei meinen Überlegungen für einen Beruf beeinflussen.“

Die QuinScape hat schon kurz nach ihrer Gründung begonnen, Nachwuchsförderung zu betreiben. Der erste Auszubildende, ein Auswanderer aus der Ukraine, wurde bereits im Jahre 2005 eingestellt. Seit dieser Zeit hat QuinScape kontinuierlich Ausbildungsplätze geschaffen – und die Personen nach dem Abschluss in feste Anstellungsverträge übernommen. Alleine in diesem Jahr stellt QuinScape vier weitere Auszubildende ein. Vorausgegangen war eine sorgfältige Auswahl aus mehr als 150 Bewerbungen.

Eine nicht zu unterschätzende Bedeutung genießt für QuinScape auch das sog. Duale Studium. Gegenwärtig beschäftigt das Unternehmen drei Studenten, die ihr Studium an der FH Dortmund mit einer betrieblichen Ausbildung bei QuinScape verbinden.

Von | 2017-06-29T13:17:28+00:00 30.04.2015|Kategorien: News|Tags: , , , , |

QuinScape GmbH