Enterprise 2.0 Kongress in Dortmund

Startseite/Intrexx, Kony, News/Enterprise 2.0 Kongress in Dortmund

Enterprise 2.0 Kongress in Dortmund

Dortmund, 09.07.2013

Etablierte Tagungsreihe zur Optimierung von Geschäftsprozessen mit fortschrittlicher IT findet zum 6. Mal statt

Informationstechnologie verändert die Welt – schneller denn je. Soziale Netzwerke wie Facebook sind kaum noch wegzudenken, dabei keine 10 Jahre alt. Das erste iPhone ist vor gerade mal sechs Jahren erschienen, das iPad drei Jahre alt. Die Abläufe in Unternehmen verändern sich entsprechend rapide. Der Dortmunder Enterprise 2.0 Kongress informiert über diesen Wandel. Am 26.9. findet das Forum, das neue Wege zur Optimierung von Geschäftsprozessen in den Mittelpunkt stellt, zum 6. Mal in Dortmund statt. Experten aus der Praxis widmen sich in einer Reihe überaus praxisbezogener Vorträge mobilen Lösungen und Apps für das „Unternehmen 2.0“.

Es ist nicht lange her, da war die Einführung von E-Mail-Kommunikation ein Novum, das nicht selten argwöhnisch betrachtet wurde. Heute ist E-Mail aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Mehr noch, die Flut steigt. Mitarbeiter werden „erschlagen“ durch ihren elektronischen Posteingang. Längst sind die Grenzen der E-Mail als Kommunikationsmittel bekannt, selbsternannte Nachfolger wie „Google Wave“ aber gescheitert.

Und es geht weiter: Mobile Endgeräte, Social Media und die „App Economy“ verändern die Arbeitsweise in Unternehmen. Mitarbeiter kommunizieren über das Social Intranet. Anstelle von Programmen installieren sich Unternehmen „Apps“ auf einer geeigneten Plattform, und die Wahl der Geräte wird zunehmend den Mitarbeitern überlassen – bis hin zu eigenen Geräten („BYOD: Bring your own device“).

Der Dortmunder Enterprise 2.0 Kongress hat den Anspruch, seinen Teilnehmern zu helfen, am Puls der Zeit zu bleiben, neue technische Optionen zu diskutieren und vom Wissen anderer zu profitieren. Namhafte Unternehmen (wie z. B. die DEKRA oder der Kranbauer Terex) zeigen Lösungen, Fachexperten informieren in Vorträgen und in einer Begleitausstellung können Anwendungen „angefasst“ werden.

Veranstaltet wird der Kongress von der Dortmunder QuinScape GmbH, einem Experten für die Vereinfachung von Abläufen durch den Einsatz moderner IT. Das etablierte Forum geht 2013 in die 6. Runde und findet erstmalig im Herzen der Dortmunder City, im Westfälischen Industrieklub direkt am Dortmunder Markt, statt. Die großzügigen Räumlichkeiten bieten den deutlich über 100 Teilnehmern Platz für den in zwei Sitzungslinien laufenden Kongress und die Begleitausstellung.

„Wir sind stolz darauf, ein solch fortschrittliches Thema fest in Dortmund etabliert zu haben“, so Dr. Gero Presser, für die Veranstaltung zuständiger Geschäftsführer der QuinScape GmbH. „Und es freut uns, beim lockeren Abendprogramm den Teilnehmern Highlights von Dortmund näherzubringen, was regelmäßig zu positiven Überraschungen führt“. Auf dem Programm standen in den Vorjahren zum Beispiel das BVB-Museum, der Phoenixsee und das Brauereimuseum.

Von | 2017-06-21T16:01:39+00:00 09.07.2013|Kategorien: Intrexx, Kony, News|

QuinScape GmbH